Flakon auf – Film ab!

Düfte besitzen einen direkten Draht ins Gehirn, wo sie Reaktionen auslösen. Das kann Gefallen sein, aber auch Missfallen. Sie wecken Emotionen und lassen vor unserem inneren Auge Bilder entstehen. Dabei kann man sich wunderbar entspannen.

Paco Rabanne

Paco Rabanne

Invictus Victory lebt von beiden Gegensätzen, Frische und Intensität. Auf der einen Seite eine vibrierende Zitrone, auf der anderen die Rundheit der Tonkabohne, gestützt von zarter Vanille. Das Resultat ist ein frischer orientalischer Duft, der für Männer gedacht ist, denen das Siegen leicht fällt.

Lacoste

Lacoste

L12.12. ist geprägt von Zedernholz, Zitronen-Kaviar, Eukalyptos und Tannenharz. Klarer Fall: Match Point für den Träger dieses charismatischen Duftes! Ab Ende Februar erhältlich

L’Occitane

L’Occitane

EUX de Parfum Homme mit Karité Corsé, Bois Flotté und Olivier Ondé ist eine wahre Einladung zum Reisen. Alle drei Düfte riechen aufregend – aber nicht nur. Sie sind alle eng mit dem sozialen und ökologischen Engagement der Marke verknüpft.

Check Also

Der Duft der weiten Welt – Parfümerien mit Persönichkeit

Der Duft der weiten Welt

Auf der türkisfarbenen Wasseroberfläche kräuseln sich feine Wellen, in der Ferne versinkt der strahlend blaue …

Damit das Maskentragen nicht ins Auge geht

Damit das Maskentragen nicht ins Auge geht

Die Haut rund um die Augen ist besonders fein und zart, was sie in der …