Hart für den Bart

Die Sonne tut der Männerseele gut – aber nicht dem Bart!

Sie bleicht ihn aus, Chlor und Salzwasser schädigen sein Haar. Deshalb muss er rechtzeitig sein Bartproduktepflegepaket schnüren! Jetzt ist eine Extraportion Pflege angesagt. Ein Conditioner glättet windzersaus­tes Barthaar, wenn er am Strand seine Nase im Wind hatte. Chlor und Salzwasser müssen nach dem Badevergnügen immer mit Süsswasser ausgewaschen werden. Bei kurzen Bärten ist es ratsam, die durchschimmernde Haut mit Sonnencreme zu schützen, damit sie keinen Sonnenbrand bekommt. Gut zu wissen: Gut gepflegte Bärte in Bestform halten die Strapazen des Sommers besser aus. Vor den Ferien also noch einen Termin beim Barbier buchen!

Check Also

Was den Lieben Freude macht

Weihnachtszeit ist Geschenkzeit – aber keine Angst vor der Geschenksuche. Wer Schönheitsprodukte unter den Christbaum …

Zeit für die Schöheit

Zeit für die Schöheit

Die Weihnachtszeit ist prall gefüllt mit mehr oder weniger angenehmen Verpflichtungen. Trotzdem sollte frau nicht …