Parfumerien mit persoenlichkeit Duft

Immer der Nase nach

Eine gute Uhrzeit für einen Parfümkauf ist 17 Uhr, weil dann unser Geruchsinn am ­ausgeprägtesten ist. Wichtig ist es bei einem Parfümkauf, nicht mehr als vier Düfte zu testen, weil ungeübte Nasen sonst nicht mehr zwischen den Kompositionen zu unterscheiden vermögen.

Sprühen Sie Parfüms, die in Frage kommen, auf einen Duftstreifen und nur den Favoriten auf die Haut. Der Test auf der Haut ist wichtig, weil Parfüms etwa aufgrund des PH-Wertes der Haut anders riechen können.

Check Also

Igor Ivanovic Barber

Jeder Männerbart ist anders

In seinem Salon «Barber Shop Oom Snor» stylt Igor Ivanovic Männer. Im Interview verrät er, …

Clarins Sommerkollek­tion Sunkissed

Clarins – Landschaften in der Sonne

Mit der aktuellen Sommerkollek­tion Sunkissed nimmt Clarins seine Kundinnen mit auf eine Reise. Die Farben …