Summer Feeling

Der Rhythmus der Jahreszeiten verlangt spezielle Pflege- und Schutzmassnahmen für die empfindliche Haut. Die Top-Liste der kosmetischen Sonnen-Charts verspricht ein beschwingtes Summer Feeling für einen schönen und gesunden UV-Genuss.

VON IRMIE SCHÜCH-SCHAMBUREK

Seasons in the Sun. Effektiver Sonnenschutz ist die Voraussetzung für eine lang­anhaltende Bräune und auch Prävention gegen vorzeitige Hautalterung. Wichtig ist, schon im Frühsommer damit zu beginnen, um die Haut möglichst schonend auf den Sonnengenuss vorzubereiten. Das bedeutet regelmässiges Peeling von Gesicht und Körper sowie die tägliche Verwendung von dem Umfeld angepassten UV-Schutz, leichte hydrierende Gesichtspflege und Bodylotions. Ebenfalls perfekt für die heis­se Jahreszeit geeignet: kühlende Pflegeprodukte und erfrischende Duschgels.

Summer in the City. Auch wer einen Städtetrip plant, Urlaub auf «Balkonien» macht, oder den Sommer über arbeiten muss, sollte unbedingt Sonnenschutzprodukte verwenden. Einerseits ist auch hierzulande und sogar beim Stadtbummel die Sonne so intensiv, dass Gesicht und Körper schon bei einem kurzen Aufenthalt im Freien UV-Schutz bedürfen, andererseits dringen die gefährlichen Strahlen auch durch Fenster- und Autoscheiben, was auch in Räumen mit Tageslicht eine entsprechende Vorsorge erforderlich macht.

Pack Deine Badehose ein … und natürlich den passenden Sonnenschutz! Der sollte auf die jeweilige Urlaubsdestination und die dort geplanten Unternehmungen abgestimmt sein. Je länger und aktiver der Aufenthalt in der Sonne und je exotischer das Reiseziel, desto höher sollte der SPF-Faktor sein. Vorsicht geboten ist auch bei lokalen Sonnencremen ferner Länder. Diese entsprechen oft nicht den europäischen Standards. Daher ist es ratsam, genügend UV-Schutz in den Urlaub mitzunehmen.

Die perfekte Welle. Wer Outdoorsport betreibt oder ins Wasser geht, sollte schweiss- und wasserresistente Produkte verwenden, um sich optimal zu schützen. Achtung: Die Hersteller sind dazu befugt ihre Produkte als wasserfest zu bezeichnen, auch wenn diese nach einer bestimmten Zeit im Wasser ihre Schutzfunktion verringern. Der notwendige Lichtschutz ist somit nach dem Baden nicht mehr gewährleistet. Daher sollte nach dem Aufenthalt im Wasser gleich wieder zu UV-Schutz gegriffen werden. Darüber hinaus mindern manuelle Reibungen wie sie durch Bewegung, Liegen oder Abtrocknen entstehen, massiv den Licht­schutzfaktor.

Dont worry, be happy. Wenn man sich entsprechend sorgfältig vor UV-Strahlen schützt – also in etwa alle 2 Stunden den Sonnenschutz mit dem erforderlichen Faktor aufträgt – muss man keine Angst vor frühzeitiger Hautalterung haben. Und auch andere Hautbedürfnisse können durchaus abgedeckt werden. Einerseits gibt es Sonnenschutzprodukte, die zusätzlich pflegen, Feuchtigkeit spenden oder Anti-Aging-Eigenschaften haben. Diese Produkte können oft auch anstatt einer Tagescreme verwendet werden. Andererseits ist auch eine grosse Auswahl an Pflegeprodukten mit einem hohen UV-Schutz verfügbar.

Summer Night City. Après-Soleil-Produkte sorgen nach dem Sonnenbad für eine nachhaltige, gesunde Bräune. Diese speziellen Lotions führen der trockenen Haut eine Extraportion Feuchtigkeit und Pflege zu und auch für Hände und Haare gibt es spezielle After Sun Produkte. Wer noch einen intensiveren Support zur Beruhigung und Entspannung von sonnengestresster Haut benötigt, kann für diesen Zweck konzipierte Masken oder Kuren verwenden.

Check Also

Estée Lauder Re-Nutriv

Das ESTÉE LAUDER RE-NUTRIV ULTIMATE REGENERATING MOISTURIZER SET besteht aus einer luxuriösen TRAVEL BAG, in der …

Clarins Lotion de Jeunesse & Masque-Sérum Liftant

CLARINS. Die LOTION DE JEUNESSE DÉFROISSANTE bereitet die Haut auf die nachfolgende Pflege vor, glättet …