Wellness-Auszeiten für sich

Im Sommer scheinen Uhren schneller zu laufen: Eine Einladung zu einem Grillabend da, ein After-Work-Apéro dort, die Kids haben vor den schulfreien Wochen viele Haus­aufgaben und Prüfungen und auf dem Schreibtisch im Büro gibt es einen grossen Stapel, der bis zu den Ferien abgearbeitet werden soll.

Umso wichtiger ist es, sich Zeit für sich selbst zu nehmen, zum Beispiel für Körperpflegerituale. Der Vorteil: Man sieht besser aus, kann Haut zeigen und auch die Seele profitiert. Genauso wie die Familie, weil man ausgeglichener ist. Eine Win-Win-Situation, also!

Check Also

Reisen mit der Nase – Parfumerien mit Persönlichkeit

Reisen mit der Nase

Der Duft von Lavendelfeldern in Südfrankreich, der salzige Meeresgeruch auf einer kleinen griechischen Insel oder …

Keine Scheu, aber auch keine Reue – Parfumerien mit Persünlichkeit

Keine Scheu, aber auch keine Reue

Die Sonne ist Freundin und Feindin. Sonnengenuss tut der Seele gut, kann aber auch die …