Wie die Verführung demokratisiert wurde

Parfüms begleiten die Menschheit seit dem Altertum. Bereits im alten Ägypten waren Düfte sehr beliebt, weil sie verführen und berühren. Allerdings waren diese während Jahrtausenden nur den Herrschenden und Göttern vorbehalten. Im letzten Jahrhundert setzte dann der Siegeszug der Parfüms unter der breiten Bevölkerung ein. Heute können wir uns alle das göttliche oder königliche Vergnügen erlauben, uns mit wohlriechenden Essenzen zu besprühen.

LANCÔME | Oui La vie est belle Eau de Parfum ist ein leuchtender, fruchtiger Blumenduft, der die kostbarsten Blumen der Parfümerie in Szene setzt: die Damascena-Rose und die Iris Pallida. Die Essenz der Damascena-Rose verleiht diesem strahlenden Duft absoluten Reichtum. Das ikonische Kristallfla- kon von La vie est belle ist mit einer goldenen Glitzerexplosion bedeckt, das wie ein Feuerwerk des Glücks wirkt.

MOLTON BROWN | Delicious Rhubarb & Rose erweitert die ikonische Delicious Rhubarb & Rose Kollektion der britischen Marke. Das Eau de Toilette ist eine Mischung aus leuchtender Grapefruit und bitterer Yuzu, die in ein sanftes Bouquet aus Rhabarberblättern und Rosen übergeht, mit einer Basis aus cremiger Vanille, Moschus und Zuckerwatte.

L’OCCITANE | Osterei Kirschblüte bietet eine kleine, zart duftende Auszeit. Der blumig-feminine Duft mit Kirschextrakt aus dem Luberon ist inspiriert vom Frühling in der Provence. Das Duschgel versorgt die Haut bereits beim Reinigen mit Feuchtigkeit, die Körpermilch pflegt geschmeidig weich und hinterlässt einen leichten Schimmer auf der Haut, während die Handcreme die Hände dank des enthaltenen Sheabutter-Extrakts schützt und nährt und sie in den zarten Duft nach Kirschblüte hüllt. Auch als Osterei Verbene oder Osterei Mandel erhältlich.

Check Also

Die Nase mag es nachhaltig

NINA RICCI | Fleur startet mit Kopfnoten mit italienischer Zitrone und Granny Smith, die Herznoten …

Die Leichtigkeit des Seins

ST. TROPEZ | Self Tan Luxe Whipped Crème Mousse ist Bräunung und Hautpflege in einem. …